Rostige Träume

 

Wenn Oberflächen aufbrechen, Jahreszeiten ihre Spuren hinterlassen, wenn glattes, kühles und mächtiges Metall sein Inneres preisgibt, wenn sich das Undurchdringliche auflöst und verformt, entstehen oft bizarre, phantastische und poetische Bilder.

 

Eine meiner Passionen ist das Entdecken von schönen Details an verwitterten Metallen, Containern, verrosteten Blechen. Rost zeigt sich in den vielfältigsten Formen und Farben. 

 

Mein Name ist Christine Koch.

Seit dem Grafikstudium in den siebziger Jahren fotografiere ich.

 

Bilder haben schon immer einen festen Platz in meinem Leben und in meiner Arbeit.

Ein Kollege titulierte mich einmal als

"Meisterin des Sehens".

 

Immer wieder sind Menschen erstaunt, was ich alles sehe und wie ganz Profanes durch meine Sicht zu etwas Besonderem wird.

 

A N D E R S sehen bereichert mein Leben und ist Lebenselixier.

 

Es macht mir sehr große Freude, das Gesehene mit anderen zu teilen.

 

 

A N D E R S sehen

Schule des Sehens

 

Christine Koch

Augsburger Str. 48

01309 Dresden

info@das-andere-sehen.de

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ATELIER 7 STEIN

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.